Leistungen

Digitales Röntgen

Um die Strahlenbelastung so gering wie möglich zu halten, wird in unserer Praxis ausschließlich digital geröntgt.

Herausnehmbare Zahnspangen

Um für die bleibenden Zähne genügend Platz zu schaffen, die Kieferbreiten anzupassen und den Unterkiefer in die richtige Position hineinwachsen zu lassen, passen wir individuelle herausnehmbare Zahnspangen im praxiseigenen Labor an. Die Farbe der Zahnspange wird natürlich nach Wunsch des Patienten gestaltet.

Ganzheitliche Funktionskieferorthopädie

Funktionskieferorthopädischen Geräte, wie der Bionator und der Funktionsregler, optimieren den Biss während des Wachstums. Ihr Ziel ist es, Atmung, Schlucken, Kauen und Sprechen zu harmonisieren und zu einem Gleichgewicht zwischen der inneren und äußeren Mundmuskulatur zu führen. Sie sind Trainingsgeräte für den Mundraum, die die Kraft der eigenen Muskulatur nutzen, um zwanglos zu einer Zahn- und Kieferstellungsänderung zu führen.

Lückenhalter

Fällt ein Milchzahn zu früh aus, muss die entstandene Lücke offen gehalten werden, damit der bleibende Nachfolger später über ein ausreichendes Platzangebot verfügt. Dadurch können oftmals aufwendigere kieferorthopädische Maßnahmen zu späterem Zeitpunkt verhindert werden.

Unsichtbare Korrekturschienen

Kleinere Zahnstellungskorrekturen lassen sich mit kaum sichtbaren, elastischen, Schienentechniken behandeln. In unserer Praxis bieten wir das System von Invisalign an.

Festsitzende Zahnspangen

Bei der Behandlung mit festen Geräten haben Eltern und Patienten die Wahl zwischen verschiedenen Bracketsystemen:

  • Selbstligierende Bracketsysteme verringern die Behandlungsdauer und führen zu einer gleichmäßigeren Kraftapplikation.
  • Zahnfarbene Brackets aus Keramik bieten eine dezente Variante zu den regulären metallfarbenen Brackets.
  • Bracketsysteme, die innen an den Zähnen angebracht sind, wie die von uns verwendeten Systeme von Incognito und WIN

Festsitzende mitarbeitsunabhängige Geräte

Die sogenannten „Non-Compliance-Geräte“ erfordern nur ein Minimum an Mitarbeit ihrer Träger und sind dabei ebenso effektiv wie herkömmliche Behandlungsmittel. So sind zum Beispiel ästhetisch ungünstige Behandlungsmittel wie die „Außenspange“ (Headgear) vermeidbar.

Kieferorthopädische Prophylaxe

Während einer Behandlung mit einer festsitzenden Zahnspange ist die Zahnpflege deutlich erschwert. Bei unzureichendem Zähneputzen kommt es zu Zahnschäden. Aus diesem Grund liegt uns der Schutz der Zähne bei der Behandlung mit einer festen Zahnspange besonders am Herzen:

  • Schulung der Mundhygiene und Erstversorgungsset. Jeder jugendliche Patient, bei dem eine festsitzende Zahnspange eingesetzt wird, wird im Vorhinein bezüglich seiner Mundhygiene durch unsere speziell dafür geschulten Mitarbeiter unterwiesen. Die festsitzende Zahnspange wird erst dann eingesetzt, wenn die Mundhygiene nachweislich ausreichend für die Behandlung mit der festen Zahnspange ist.
  • Zum Einsetztermin der festen Zahnspange bieten wir spezielle Glattflächenversiegelungen an, welche die kompletten Außenseiten der Zähne, die mit einem Bracket versehen werden, schützen.
  • Zum Einsetztermin erhält jeder Patient ein kostenloses Erstversorgungsset, in dem alle Materialien enthalten sind, welche zur Pflege der Zähne bei der Multibracketbehandlung notwendig sind.
  • Jedem unserer Patienten wird nach dem Einsetzen der festsitzenden Zahnspange durch eine unserer dafür speziell geschulten Mitarbeiterinnen erklärt, worauf beim Essen und beim Umgang mit der Zahnspange zu achten ist. Außerdem wird die erforderliche Zahnputztechnik an einem Zahnmodell gezeigt und besprochen.
  • Während der weiteren Behandlung mit der festen Zahnspange bieten wir an die Flächen des Zahnes, welche nicht durch die Glattflächenversiegelung geschützt sind, mit einem Tiefenfluorid nach zu versiegeln. Selbstverständlich werden die Zähne zu diesem Termin nochmals gereinigt. Die Versiegelung bietet eine zusätzliche Sicherheit, ist aber natürlich kein Ersatz für das regelmäßige Zähneputzen.

Kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung

Selbst bei schweren Kieferfehlstellungen ist eine vollständige Korrektur möglich. Dafür arbeiten wir eng mit hoch qualifizierten Kieferchirurgen zusammen.

Präprothetische Kieferorthopädie

Die Anfertigung von Zahnersatz ist manchmal ohne vorherige Stellungskorrektur der verbliebenen Zähne nicht möglich. Hier arbeiten wir eng mit Ihrem Hauszahnarzt zusammen um eine optimale Lösung für Sie zu finden.

Manuelle Strukturanalyse

Eine kieferorthopädische Behandlung über mehrere Jahre bei einem im Wachstum befindlichen Patienten will gut geplant sein. Zumal erste diskrete Symptome von Funktionsstörungen des Kauorgans schon bei Kindern und Jugendlichen vorhanden sein können und daher bei der Behandlungsplanung berücksichtigt werden müssen.

Knirscherschienen

Durch nächtliches Zähneknirschen können die Zahnoberflächen Schaden nehmen und wertvolle Zahnhartsubstanz geht verloren. In unserem praxiseigenen Labor fertigen wir für Sie individuelle Knirscherschienen, welche die Zähne nachts schützen.

Festsitzende Retainer (Langzeit-Stabilisierung)

Damit das erreichte Ergebnis möglichst lange erhalten bleibt, muss es dauerhaft stabilisiert werden. Am elegantesten und unkompliziertesten lässt sich dieses Problem mit sogenannten festsitzenden Retainern lösen. Dies sind dünne Drähte, die auf der Innenseite der Ober- und Unterkieferfrontzähne punktförmig direkt auf den einzelnen Zähnen befestigt werden. Sie sind von außen nicht sichtbar, stören nicht beim Sprechen oder Kauen und sichern über Jahre das erzielte Behandlungsergebnis.