Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Dr. Friegel-Oeder stellt sich vor

Um Ihnen einen Eindruck meiner Kompetenzen zu vermitteln, stelle ich mich gerne persönlich vor:


Dr. Patricia Friegel-Oeder – Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Im Jahr 2003 habe ich mich entschlossen, meine kieferorthopädische Fachzahnarztpraxis in Sundern zu eröffnen, nachdem ich unsere gegenwärtigen behindertengerechten und tageslichtdurchfluteten Praxisräume gefunden hatte.

Der Praxisgründung gingen meine zahnmedizinischen und kieferorthopädischen Fachstudien in Düsseldorf, Aachen, Geseke und Jena ebenso voraus, wie meine Promotion, welche ich an der Heinrich-Heine-Universität zu Düsseldorf absolviert habe.

Seit 2000 bin ich Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO) und seit 2004 im Berufsverband der deutschen Kieferorthopäden (BDK). 2011 habe ich mich dem German Board of Orthodontics an Orofacial Orthopedics angeschlossen und im März 2015 hat mir die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe die Ermächtigung zur Weiterbildung auf dem Gebiet Kieferorthopädie erteilt.

Schon während meiner vierjährigen Fachzahnarztausbildung galt mein besonderes Interesse der möglichst schonenden Behandlung mit festsitzenden Zahnspangen. Ebenso faszinieren mich die Vorzüge der modernen kieferorthopädischen Materialien, welche die Behandlungsgeschwindigkeit erhöhen und den Patientenkomfort maximieren. Seit Anfang 2009 biete ich festsitzende Zahnspangen von innen (Incognito und WIN) an, welche eine maximale Behandlungsästhetik bieten. Auch in dem Bereich der ästhetischen Schienenbehandlungen von Invisalign bin ich zertifiziert. Hiermit bin ich in der Lage, insbesondere den Bedürfnissen unserer zahlreichen erwachsenen Patienten gerecht zu werden.


Dr. Sebastian Pscheidl

Als Weiterbildungsassistent zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie unterstütze ich das Team um Frau Dr. Friegel-Oeder seit 2015.


Nach der Ausbildung zum Zahntechniker absolvierte ich mein Studium der Zahnmedizin mit sich anschließender Promotion an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen.